[#nonazishh] Die Nerven, die Nazis, die Cops und dieses Deutschland

Seit Wochen nerven Wut-Bürger*innen, AfDler*innen, IBler, Neonazis und anderes rechtes Gesocks mit ihrer regelmäßig stattfindenden Kundgebung rum. Die Cops stehen sich gegenseitig auf den Füßen, nerven Antifas und sammeln kräftig unbezahlte Überstunden.

Die Website https://exif-recherche.org und http://keinpegidainhamburg.blogsport.de machen sich die Mühe die Nazis-Aktivitäten zu analysieren. Dabei wird eins mehr als deutlich: Wenn das, was da Montags aufläuft, die „Mitte“ und „besorgte Bürger*innen“ sein sollen, dann ist die „Mitte“ noch beschissener als wir es schon immer wussten…

Es bleibt dabei: diese Veranstaltung muss verhindert werden und die Teilnehmenden sollten klar haben, dass ein „mitmachen“ Konsequenzen haben wird.

Checkt die Websites (oben!) und den #nonazishh für aktuelle Infos. Passt auf euch auf. Seid laut (das nervt die Nazis richtig!) und kreativ. Lasst euch nicht erwischen (wenn doch, dann Maul halten und Rote Hilfe!)

PS: Nein, wir haben kein Verständnis dafür, warum das HBgR allen Ernstes bei ihren Demos gemeinsam mit der SPD (!) und den Grünen am Start ist. Das geht gar nicht. Wir haben die Verantwortlichkeit dieser Parteien an rassistischen Kontrollen, G20 und anderen Schweinereien nicht vergessen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.