[Veranstaltungen] Fußball & Politik: Alfons & Showan

Alfon Libertad!

Am 14. November 2012 wurde zum ersten Mal in der Geschichte der EU in mehreren Ländern gleichzeitig zum Streik aufgerufen. In Italien, Malta, Portugal, Spanien und Zypern fand ein eintägiger Generalstreik statt.

An diesem Tag wurde Alfon durch die Polizei in Madrid festgenommen, als er auf dem Weg zu einem Streikposten in seiner Nachbarschaft war. In seinem Besitz soll sich eine Tüte mit explosiven Stoffen befunden haben, so wird es von der Polizei behauptet.

Alfon, Antifaschist und Anhänger des alternativen Fußballclubs Rayo Vallecano und dort in der antifaschistischen Ultragruppe Bukaneros aktiv, wurde wegen des angeblichen Besitz von explosiven Stoffen zu 4 Jahren Haft verurteilt.

Referent*innen aus Madrid werden von dem Fall, seiner aktuellen Situation und der laufenden Antirepressions- und Solidaritätsarbeit berichten.

Samstag – 25.02.2017 – 19 Uhr – Fanräume – Heiligengeistfeld 1

________

Kämpa Malmö! – Den antifaschistischen Selbstschutz organisieren!

Am 8. März 2014 fand im schwedischen Malmö die feministische „Take back the night“-Demo statt. Im Anschluss daran wurden vier Antifaschist_innen von einer Gruppe Neonazis angegriffen und zum Teil lebensgefährlich verletzt. Ende letzten Jahres kam der Gerichtsprozess zu einem skandlösen Ende und sprach einen der beteiligten Neonazis frei, wobei überhaupt nur zwei der fünf Angreifer angeklagt wurden.
Einer der Angegriffenen war Showan. Er wurde in ein künstliches Koma versetzt und hat weiterhin mit den Folgen der Verletzung zu kämpfen. Mit ihm wollen wir über die juristische und politische Aufarbeitung des Angriffs und die Neonaziszene in Schweden sprechen. Neben der Bedeutung von internationalen Solidaritätsbekundungen, geht es uns auch darum zu erfahren welche persönlichen und politischen Konsequenzen aus solchen Taten gezogen werden können und wie sich dieser Angriff auf die antifaschistische Bewegung in Schweden ausgewirkt hat.
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.
Präsentiert vom AIB in Kooperation mit [a²] – Hamburg (a2hh.blogsport.eu)

Referent: Showan (Antifa-Aktivist Malmö)
Moderation: Tobias (AIB-Korrespondent aus Kopenhagen)

Samstag – 18.3.2017 – 18.30 Uhr – Rote Flora – Achidi-John-Platz 1

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.