[Hamburg] 03.10. DEMO – HART BACKBORD! Deutschland ist keine Alternative!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

[NOMMW] Aufruf: Nazis den Rest geben 05.09.2018 | 18 Uhr | GÄNSEMARKT

„Am ersten Mittwoch im September wollen erneut alte und neue Nazis gemeinsam mit Althools, Patriot*innen,  AfD-Mitgliedern und Verschwörungstheoretiker*innen in Hamburg auf der Straße zusammenkommen. Seit einigen Jahren ist dieser Schulterschluss deutschlandweit zu beobachten. Unter dem Motto „Merkel muss weg!“ wurden schon seit Beginn dieses Jahres Kundgebungen an verschiedenen Orten in der Hamburger Innenstadt abgehalten. Dabei dient ihnen ihr Motto vor allem als Chiffre um gegen Migrant*innen, offene Grenzen, Geschlechtervielfalt und eine solidarische Gesellschaft zu hetzen. Die Zahl der Teilnehmer*innen schwankte dabei zwischen 80 und 300 Personen. Einer der führenden Köpfe ist der bekannte Neo-Nazi Thomas Gardlo, ehemaliger Personenschützer von Ronald Schill und Kampfsporttrainer des hiesigen Ablegers der „Identitären Bewegung“. Gardlo fungiert als eine Schnittstelle zwischen den verschiedenen rechten Spektren in Hamburg und ist maßgeblich an der Organisation der Versammlungen beteiligt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

+++28.08. Demo+++20 Uhr+++Rote Flora+++

Hamburg -28.8. – 20 Uhr Treffpunkt: Roten Flora – Demo wegen Chemnitz – Gegen den deutschen Mob! No Nazis! No Racism!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

12.09.2018 Hamburg – Nazi-Kundgebung zum Desaster machen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

12.09.2018 – Keine Solidarität für Antisemit*innen! Nazi-Kundgebung angreifen!

Für den 12.09.2018 rufen Dortmunder Neonazis in Hamburg zu einer Solidaritäts-Kundgebung mit Ursula Haverbeck auf. Haverbeck hat morgens eine Verhandlung vorm Gericht am Sievekingsplatz. Sie muss die Reise zur Verhandlung – wie jede andere Inhaftierte auch –  in einem Gefangenen-Transporter antreten. Für die Nazis ist das ein Grund von einer „Todesfahrt“ zu reden. Was ein weiterer Beleg dafür ist, was da für ein widerliches antisemitisches und revisionistisches Pack morgens auflaufen wird.

Da wir alle wissen, wie die Hamburger Cops politisch drauf sind und mit welchem Elan sie Faschist*innen jeglicher Coleur schützen, solltet ihr euch an dem Tag nicht an den weiträumigen und großzügigen Absperrungen abarbeiten. Die Teilnehmenden der morgigen Kundgebung am Sievekingsplatz müssen an- und abreisen. Ein guter Augenblick um handfest deutlich zu machen, wie Faschist*innen begegnet werden sollte.

Generell gilt wie immer: Seid vorsichtig. In Hamburg wird viel im öffentlichen Raum gefilmt. Lasst eure eigenen Handys zu Hause. Bildet Bezugsgruppen. Vermummug schützt vor Repression. Achtet auf euch. Geht davon aus, dass zu der Kundgebung rechte Schläger auftauchen.

Zu Haverbeck einfach mal googlen (Vorsicht! Die ist wirklich widerlich!) und für den Tag selber checkt: #nonazishh

Keine Solidarität für Antisemit*innen! Nazi-Kundgebung angreifen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

[Tag-X] #KeinSchlussstrich

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

TDDZ in Goslar verhindern! Mobi aus Hamburg!

Raus aus Hamburg – im Antifa-Bus ab nach Goslar – den TDDZ am 02.06. verhindern! Infoveranstaltung am 18.05. / Rote Flora – Mehr Infos: &

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neuengamme 2018 – Kein Vergeben – Kein Vergessen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Montags-Nazis“ machen „Sommerpause“ aka Antifa wirkt!

Antifa wirkt!
Die „Montags-Nazis“ machen „Sommerpause“ – scheinbar hat sich der Orga-Kreis komplett zerlegt und ist nicht mehr in der Lage die Montags-Demos durchzuführen. Sicherlich hat zu diesen „Umstimmigkeiten“ im Orga-Team der Nazis auch eine konsequente antifaschistische Mobilisierung beigetragen, die jeden Montag zu einem Spießruten-Lauf für die Nazis gemacht hat.

Wer sich trotzdem noch mit den „Montags-Nazis“ beschätigen möchte, dem sei die neue Broschüre von NIKA Hamburg empfohlen: “tell me why i don´t like mondays”

Auch wenn der rechte Spuk am Montag jetzt erstmal beendet ist, sollten wir trotzem die rechten Strukturen und Personen im Blick behalten, die Montags zusammengekommen sind. Es würde uns nicht wundern, wenn aus diesem Kreis zukünftig noch ähnliche Scheisse kommt.

In diese Sinne: Antifa heißt Angriff!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

[AFA-Tresen] 20.04.2018 – Vortrag: Ein Mosaik aus Brauntönen – Zur Strategie der „Mosaik-Rechten“

Aktuell können wir stärker denn je beobachten, wie die extreme Rechte sich parlamentarisch und außerparlamentarisch ausdifferenziert. Neue Strategien werden erprobt. Der Vortrag analysiert diese und fragt nach den wichtigsten Akteur/innen und welche Organisationen innerhalb der extremen Rechten den Ton angeben. Wie hängen die verschiedenen Strategien zusammen und was versprechen sich die Rechten selbst davon?
Mit Jerome Trebing.

http://antifatresen.blogsport.eu/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar